Wir kochen täglich frisch!
Unsere Mensa
Kraft tanken für neue Abenteuer
Ruhe und Raum für Sauberkeitsentwicklung
Viel Platz für neue Abenteuer!
Voriger
Nächster

Unser Gebäude bietet Platz für drei Regelgruppen mit 75 Kindern und eine Krippengruppe mit 12 Kindern.

Die Gruppen verfügen über ihre eigene Garderobe, sowie Wasch- und Materialraum. Jeder Gruppenraum hat eine Puppen-, Bau-, Lese- und Kuschelecke, Kreativ- und Spieletisch, welche mit unterschiedlichen Materialien, dem Kindesalter entsprechend ausgestattet sind.

Eingang
Mensa
Unsere große Selbstversorger - Küche

Mit moderner Ausstattung sowie Spülmaschine und anderen diversen Küchengeräten. Hier wird täglich frisch und ausgewogen gekocht.

Direkt vor der Küche befindet sich die Mensa, ausgestattet mit Tischen und Stühlen, mit ausreichend Platz für 40 Kinder.

Unser Kindergarten legt großen Wert auf eine gesunde, ausgewogene und kindgerechte Ernährung. Deswegen besuchen die Teammitglieder regelmäßig Fortbildungen zu diesem Thema, um einen kindgerechten Speiseplan zu gestalten. Täglich wird ein warmes, frisch zubereitetes Mittagessen von unserer Köchin und einer Hauswirtschaftskraft vorbereitet.

Ruheraum für Ruhepausen

Nach dem Mittagessen wird den Krippen- sowie auch den Kindergartenkindern, die das Bedürfnis äußern, eine Ruhepause angeboten. Um den Krippenkindern Sicherheit und Geborgenheit zu geben, werden sie von ihrer Bezugsperson in ihrem Schlafraum begleitet und mit einem Ritual (Geschichte oder Bilderbuch) zum Schlafen gelegt. Die Krippenkinder, welche kein Schlafbedürfnis haben, können im Gruppenraum einem pädagogischen Angebot nachgehen. Die Kindergartenkinder können frei entscheiden, ob sie schlafen möchten oder in einer Kleingruppe ein Angebot zur Entspannung machen. Hiermit unterstützen wir das Bildungsziel der Gesundheitserziehung. Die Kinder nehmen ihrer körperlichen Grenzen bewusst wahr und reagieren darauf.

Ruheraum
Wickelraum
Wickelraum

Die Kleinkinder tragen je nach Alter eine Windel, wenn sie zu uns in die Krippe oder Kindergarten kommen. Täglich nehmen wir uns ausreichend Zeit für die „Windelkinder“ während des Wickelns. Dieses sind sehr wertvolle, intensive und aktive Momente mit dem Kind.
Die Betreuerin widmet sich dabei nur einem einzelnen Kind und seinem Bedürfnis.
Das Kind wird gelobt, ermutigt und auch je nach Entwicklungsstand auf die Kindertoilette begleitet. Es gibt viele Bilderbücher und Geschichten die diese Thematik behandeln und den Kleinkindern bildlich verdeutlichen. Insgesamt geschieht die Sauberkeitsentwicklung in Zusammenarbeit und Absprache mit den Eltern.

Viel Platz für Abenteuer

Die Außenanlage besitzt eine Außenspielfläche von ca. 500qm², welche mit einem Zaun, zur Sicherheit der Kinder, umrandet ist. Der neu angelegte Garten verfügt über einen Kleinkindbereich, sowie einen Spielbereich für die älteren Kindergartenkinder. Für die Kleinen steht eine Nestschaukel, ein Wipptier, sowie Rutsche, Kletterturm und Sandkasten zur Verfügung. Die älteren Kinder haben die Möglichkeit im Holzhäuschen, am Kletterturm mit der Schaukel, auf der Wippe oder im großen Sandkasten zu spielen. Im Winter steht der große Berg als Schlittenberg zur Verfügung und im Sommer läuft von der Wasserstelle, Wasser den Berg hinunter in den Sandkasten. Direkt an den Garten grenzt der große Ortssportplatz. Dieser kann unter Aufsicht und nach Bedarf auch bespielt werden.

Aussenanlage