Gemeinsam lernen
Gemeinsam entdecken
Gemeinsam genießen
Voriger
Nächster

Unsere Ziele

Alle unsere Kinder haben ihre eigene Lebensbiographie. Jedes Kind macht seine eigenen, ganz persönlichen Erfahrungen im Zusammenleben mit seinem Umfeld.
Deswegen entwickelt sich auch jedes Kind aufgrund seiner Erfahrungen und Lebensumstände völlig anders.
Wir sehen in den Kindern vollwertige Persönlichkeiten, die für ihre weitere Entfaltung auf unsere Anregung und Wertschätzung angewiesen sind.
Unsere wichtigsten Bildungsziele, die wir als Kindergarten für unsere Einrichtung festgelegt haben, lauten in Abstimmung mit unserem Leitbild:

Förderung der personalen Kompetenzen
Förderung der sozialen Kompetenzen
Förderung der kognitiven Kompetenzen
Schutz des Kindes

Frau Vujica - Leitung

Sonnenstrahl-
gruppe

Krippengruppe

Die Krippenkinder in der Sonnenstrahlgruppe, beginnen mit einer begleitenden Eingewöhnung. Die Kinder werden so lange in der Einrichtung von Ihrer Bezugsperson (in der Regel von Vater oder Mutter) begleitet, bis sie sich sicher, vertraut und geborgen fühlen. Die Krippenkinder werden von zwei Erzieherinnen und zwei Kinderpflegerin betreut. Der Gruppenraum verfügt über eine Puppenecke für Rollenspiele, Lese- und Kuschelecke und Bereiche zum Bauen und Konstruieren. Der Nebenraum wird vormittags als Bewegungs- und Spielraum genutzt, nach dem Mittagessen wird er zum Schlafraum umfunktioniert. Das großzügige Krippenbad verfügt über einen Wickelbereich und für die Kinder angepasste Waschbecken und Toiletten.

Wolkengruppe

Kindergartengruppe

Nachdem die Kinder drei Jahre alt werden, werden sie gezielt nach dem Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan in ihren Basiskompetenzen, ganzheitlich gefördert. Der Übergang von Krippe in den Kindergarten wird von dem pädagogischen Fachpersonal in Zusammenarbeit mit den Eltern, zum Wohle des Kindes gestaltet. Ebenso begleiten wir die Kinder schrittweise im Übergang von der Familie in den Kindergarten.
In der Wolkengruppe sind eine Erzieherin und zwei Kinderpflegerinnen tätig. Der Gruppenraum verfügt über eine Puppen- und Leseecke. Neben Teppichen bieten auch kindgerechte Tische den Kindern Spielräume. Des Weiteren gibt es einen Esstisch, an dem die Kinder ihre Brotzeit verzehren. Im Nebenraum entfalten die Kinder in der Bauecke ihre Erfahrungen in Konstruktion, Planung und Umweltgestaltung. Hier lernen die Kinder auch mathematische Grundsätze und erste naturwissenschaftliche Erkenntnisse kennen.

Regenbogengruppe

Kindergartengruppe

Die Regenbogengruppe wird von einer Erzieherin und zwei Kinderpflegerinnen betreut. Der Gruppenraum der Regenbogengruppe bietet verschiedene Bereiche zum  Bauen und Konstruieren, kreatives Gestalten, Puzzeln und Spielen. Durch den Umgang mit Gesellschaftsspielen stärken die Kinder ihre emotionalen, sozialen, kognitiven, grob- und feinmotorischen Kompetenzen.
Vor dem Gruppenraum wechseln sich monatlich Spielanreize für die Kinder. Beim Kneten wird zum einen die Phantasie und Kreativität angeregt, aber auch die Feinmotorik gefördert. Im Kastanienbad erleben die Kinder basale Stimulation. Im Nebenraum befindet sich eine großzügige Puppenecke.

Polarsterngrupe

Kindergartengruppe

Ab dem vierten Lebensjahr können die Kinder auch in die Polarsterngruppe wechseln. Diese kleine Gruppe bis 12 Kindern im Mehrzweckraum ist auf Grund des hohen Bedarfes entstanden. Sie wird von einer Erzieherin und einer Kinderpflegerin betreut. Im Gruppenraum befindet sich eine große Kuschelecke, eine Bauecke, ein Bereich für Playmobil, ein Brotzeittisch, sowie verschiedenste Materialien zum Basteln, Malen, Gestalten und Puzzeln. Tischspiele und eine (Vor-)Leseecke laden zum gemütlichen Beisammensitzen ein. Das große Panoramafenster gibt einen tollen Blick auf den Sportplatz. 

Sternschnuppen-
gruppe

Kindergartengruppe

In ihrem letzten Kindergartenjahr besuchen die Kinder die Sternschnuppengruppe, mit dem Ziel, einen für das Kind gelungenen Übergang in die Grundschule zu schaffen. Dies geschieht in sehr guter Zusammenarbeit der Lehrkräfte und dem pädagogischen Fachpersonal. Die Kooperation wird von den jeweiligen Kooperationsbeauftragten der Einrichtungen, Schule und Kindergarten erarbeitet und durchgeführt.In der Sternschnuppengruppe sind eine Erzieherin und eine Kinderpflegerin tätig. Der Gruppenraum verfügt über eine Bau- und Puppenecke, Flächen zum Bauen und Konstruieren, einen Kreativtisch und Tische für Spiele und Puzzle. Unsere „alten Hasen“ erfahren die gezielte Förderung durch Projekte oder bestimmte Aufgaben, die sich über einen längeren Zeitraum erstrecken (z.B. Experimente, Handarbeiten, themenspezifische Projekte)

Unser Team

Unser Team besteht aus acht Kinderpflegerinnen, sieben Erzieherinnen, davon leitet eine Erzieherin die Einrichtung und eine zweite ist ihre Stellvertreterin. Außerdem haben wir eine Köchin, eine Hauswirtschaftskraft und zwei Reinigungsfrauen. Zudem unterstützen uns die drei Gemeindearbeiter bei den Hausmeistertätigkeiten.
Um eine gute reflektierte und 

pädagogische Arbeit leisten zu können, trifft sich das Pädagogische Team 14- tägig zu einer Dienstbesprechung. Hier werden pädagogische Themen besprochen und erarbeitet, Feste oder andere Aktivitäten geplant und organisiert. Wichtige Entscheidungen werden immer gemeinsam getroffen und die anstehenden Aufgaben untereinander gerecht aufgeteilt.